Verkündigung des Wortes, Vorbereitung eines Volkes

Himmel oder Hölle: Was lehrt die Bibel wirklich?

Sie sind hier

Table of Contents

Wenige Dinge könnten wichtiger sein als das, was mit uns geschieht, wenn dieses Leben endet. Die meisten Menschen glauben, dass die Bibel lehrt, dass wir im Tod in den Himmel oder in die Hölle gehen werden. Sie könnten überrascht sein, was es wirklich sagt!

Ideas about us going to heaven or hell hinge on belief in the immortal soul, which must go somewhere when the body dies. Yet the Bible nowhere teaches the soul is immortal. So where did the idea originate?

Trotz der weitverbreiteten Verwendung der Phrase der unsterblichen Seele findet sich diese Terminologie nirgends in der Bibel. Woher kam die Idee einer unsterblichen Seele?

Manche glauben, dass verschiedene Schriften den Glauben an eine unsterbliche Seele unterstützen. Lassen Sie uns einige dieser Passagen betrachten und verstehen, was sie wirklich sagen.

Millionen glauben, dass Gott liebevoll und barmherzig ist, aber auch, dass Er Millionen dafür verurteilt hat, Qual für alle Ewigkeit zu erleiden. Stimmt etwas nicht mit diesem Bild oder ist das Problem ein verzerrter Glaube an die Hölle?

Viele interpretieren eines von Jesu Gleichnissen so, dass Menschen unsterbliche Seelen haben, die unmittelbar nach dem Tod in den Himmel oder in die Hölle kommen. Aber sagt diese Parabel das wirklich?

Jeder Mensch, der in den Feuersee geworfen wird, wird zerstört und wird nicht für die Ewigkeit gequält werden.

Anstatt die ewige Qual der Menschen in der Hölle zu beschreiben, sehen wir aus dem Kontext, dass diese Passage tatsächlich bestimmte Ereignisse beschreibt, die am Ende dieses Zeitalters auf der Erde stattfinden werden.

Wenn der Himmel die Belohnung für gute Menschen ist, warum offenbart die Bibel so wenig darüber, was sie dort für die Ewigkeit tun werden? Könnte es sein, dass dies überhaupt nicht unsere Belohnung ist und dass Gott etwas ganz anderes im Sinn hat?

Die Idee, dass Seelen beim Tod in den Himmel kommen, stammt aus der heidnischen Religion, nicht aus der Bibel.

Viele haben aus den Worten des Paulus in Philipper 1: 23-24 angenommen, dass er glaubte, dass sein Bewusstsein im Moment seines Todes seinen Körper verlassen würde, um sich Christus im Himmel anzuschließen. Aber ist das der Fall?

Die populäre Lehre ist, dass wenn Christen sterben, sie sofort in den Himmel kommen, wo sie sich in ihrem ständigen Wohnsitz niederlassen. Aber können wir eine solche Lehre in der Bibel finden? Sind jemals Menschen in den Himmel aufgestiegen?

Die Bibel lehrt eindeutig, dass die Toten in einer Auferstehung auferweckt werden. Aber wenn ihre Seelen beim Tod bereits in den Himmel oder in die Hölle gekommen sind, worum geht es dann? Könnte es sein, dass Volksglauben nicht mit der Bibel übereinstimmen?

Manche Menschen glauben, dass Genesis 5:24 und Hebräer 11: 5 erklären, dass Gott Henoch in den Himmel genommen hat. Aber ist das was diese Verse sagen?

Ein biblisches Ereignis, das viele zitieren, um den Glauben zu unterstützen, dass die Gerechten in den Himmel kommen, wenn sie sterben, involviert den Propheten Elija.

Viele Menschen glauben, Jesus habe dem Dieb am Kreuz versichert, dass er noch am selben Tag mit ihm in den Himmel kommen würde. Aber ist das wirklich Jesus Christus?

Ein sorgfältiges Studium der Schrift offenbart große Probleme mit den populären Ansichten über das Leben nach dem Tod. Leider haben diese fehlgeleiteten Ideen die Wahrheit über die unglaubliche Zukunft verschleiert, die Gott für uns geplant hat!

Was passiert mit einer Person, wenn er stirbt? Die Bibel vergleicht den Tod mit einem Schlafzustand.