Verkündigung des Wortes, Vorbereitung eines Volkes

Der biblische Ruhetag: Samstag, Sonntag oder ...?

Sie sind hier

Table of Contents

Zu viele von uns leben in einem hektischen Tempo und versuchen verzweifelt, den Überblick über alles zu behalten, was wir erledigen müssen. Es ist kein Wunder, dass wir uns mit unseren Ehepartnern, unseren Familien und sogar unserem Schöpfer nicht in Berührung kommen. Aber wusstest du, dass Gott ein wenig verstandenes Heilmittel für unser eiliges und gehetztes Leben anbietet?

Wie und warum entstand der Sabbat? Wer hat es erstellt und wann? Wann ist der Sabbat zu beachten, und ist das wichtig? Von wem wird erwartet, dass er es behält?

Der Sabbat beginnt Freitag Abend bei Sonnenuntergang und endet Samstag Abend bei Sonnenuntergang.

Welcher Tag ist der Sabbat - Samstag oder Sonntag?

Jesus Christus und der Sabbat

Den biblischen Geboten Gottes in einer angemessenen Haltung zu gehorchen, wie etwa Sein Gebot, sich an den Sabbat zu erinnern und ihn heilig zu halten, ist kein Legalismus.

Die Evangelien offenbaren, dass Jesus den Sabbattag eingehalten und den wahren Zweck und die Absicht des Sabbatgebotes gezeigt hat.

Nein, wo im Neuen Testament der Ruhetag - der Sabbat - auf Sonntag verschoben wird.

Die Bibel zeigt deutlich, dass Gottes Gesetz im Neuen Testament nicht abgeschafft wurde.

Jesus Christus und die Apostel lebten und lehrten in einer Sabbat-haltenden Gesellschaft.

Das Hebräerbuch verwebt drei Themen der Ruhe: der Rest, der Israel von Feinden versprochen wird, der wöchentliche Sabbat und die geistliche Ruhe durch Christus.

Ist der Sabbat in unserer modernen Welt relevant? Ist es wirklich praktisch, heute den Sabbat zu halten? Wenn ja, wie sollten wir es beobachten?

Wahre Anbetung Gottes ehrt Gottes Gebote bezüglich des Sabbats.

Gott schuf den Sabbat für die Menschheit und es wird noch eine Zeit kommen, in der die ganze Menschheit Gottes Sabbat halten wird.