Verkündigung des Wortes, Vorbereitung eines Volkes

Die biblischen Festtage im Neuen Testament

Sie sind hier

Die biblischen Festtage im Neuen Testament

1.Passah

Im AltenTestament angeordnet

3. Mose 23,5

Von Jesus Christus, den Aposteln und der Gemeinde im NeuenTestament gehalten

Matthäus 26,2. 17-19; Markus 14,12-16; Lukas 2,41-42; 22,1. 7-20; Johannes 2,13. 23; 6,4; 13,1-30; 1. Korinther 11,23-29

2. Fest der Ungesäuerten Brote

Im Alten Testament angeordnet 

3, Mose 23,6-8

Von Jesus Christus, den Aposteln und der Gemeinde im NeuenTestament gehalten 

Matthäus 26,17; Markus 14,12; Lukas 22,1. 7; Apostelgeschichte 20,6; 1. Korinther 5,6-8

3. Pfingsten

Im Alten Testament angeordnet

3. Mose 23, 15-21

Von Jesus Christus, den Aposteln und der Gemeinde im NeuenTestament gehalten

Apostelgeschichte 2,1-21; 20,16; 1. Korinther 16,8

4. Posaunentag*

Im Alten Testament angeordnet 

3. Mose 23,23-25

Von Jesus Christus, den Aposteln und der Gemeinde im NeuenTestament gehalten 

Matthäus 24,30-31; 1. Thessalonicher 4,16-17; Offenbarung 11,15

5. Versöhnungstag

Im Alten Testament angeordnet

3. Mose 23,26-32

Von Jesus Christus, den Aposteln und der Gemeinde im NeuenTestament gehalten

Apostelgeschichte 27,9

6. Laubhüttenfest

Im Alten Testament angeordnet

3. Mose 23,33-43

Von Jesus Christus, den Aposteln und der Gemeinde im NeuenTestament gehalten

Johannes 7,1-2. 8. 10. 14; Apostelgeschichte 18,21**

7. Der achte Tag

Im AltenTestament angeordnet 

3. Mose 23,36

Von Jesus Christus, den Aposteln und der Gemeinde im NeuenTestament gehalten

Johannes 7,37

* Obwohl der Posaunentag im Neuen Testament nicht namentlich genannt wird, wird das Motiv des Tages – das Ertönen von Posaunen, die die Rückkehr Jesu Christi ankündigen – von manchen neutestamentlichen Autoren erwähnt. Von diesen Stellen sind einige in dieser Tabelle angeführt. ** Schlachter-Bibel